PRP-Plasmatherapie – der Geheimtipp aus Hollywood jetzt auch im Ortenaukreis

Die PRP-Therapie ist derzeit als Vampirlifting, Plasmalift oder Draculatherapie in aller Munde.
Viele Stars und Sternchen schwören mittlerweile auf dieses Verfahren, das sogar gegen lichtes Haar hilft.
Live aus Hollywood biete ich Ihnen diese Behandlung jetzt auch in meiner Praxis im schönen Ortenaukreis.

Mit Eigenblut zu jugendlich-straffer Haut

Bei der PRP-Therapie kommt die verträglichste und biologischste Substanz zur Anwendung, die es zur Regeneration der Haut gibt – Ihr eigenes Blut. Zunächst werden aus einer Ihrer Venen bis zu 20 ml Vollblut entnommen. Dieses wird so aufbereitet, dass lediglich das Blutplasma mit Wachstumshormonen und Thrombozyten übrig bleibt. Ihr PRP ist innerhalb von 10 Minuten einsatzbereit.

Das so gewonnene PRP (Platelet Rich Plasma) wird anschließend in Ihre Haut injiziert, wo die Wachstumsfaktoren mesenchymale Stammzellen, Vorläuferzellen des Bindegewebes, stimulieren.Dies führt zu einer Revitalisierung des Hautgewebes mit Kollagenproduktion und Haarfollikelregeneration.Bei chronischen Wunden ist außerdem eine verbesserte Wundheilung zu beobachten.

Für einen optimalen Effekt raten wissenschaftliche Studien zu mindestens drei PRP-Behandlungen im Abstand von jeweils drei bis vier Wochen. Da die Behandlungszahl vom individuellen Zustand der Haut abhängt, kann sie sich von Person zu Person unterscheiden.

Keine Chemie, keine Fremdstoffe, keine unerwünschten Nebenwirkungen

Da für das Vampirlifting ausschließlich körpereigenes Blut verwendet wird, sind allergische Reaktionen ausgeschlossen. Selten treten nach der Behandlung Rötungen, Schwellungen und kleine Blutergüsse auf, die sich jedoch leicht überschminken lassen und schnell wieder verschwinden.

Es empfiehlt sich mindestens drei Tage vor der PRP-Therapie ASS, Aspirin, Ibuprufen, Voltaren und ähnliche Schmerz- oder Rheumamittel zu meiden, da diese die Aktivität der Blutplättchen herabsetzen. Keine Probleme bereiten Novalgin/Metamizol und Paracetamol. Zu überdenken ist eine PRP-Behandlung bei Krankheiten, welche durch Blut übertragen werden.

Die Anwendungsgebiete des Vampir-Liftings

Die Eigenplasmatherapie eignet sich für folgende Anwendungsgebiete:

• Biologische Hautverjüngung
• Verbesserung des Hautbildes, Faltenglättung, Hautstraffung
• Aknenarben und Schwangerschaftsstreifen
• Verlangsamung des Alterungsprozesses
• schnelle Hautabheilung nach Peeling- und Laseranwendungen
• Verbesserung der Hautstruktur an Hals und Dekolleté
• Stoppt Haarausfall/Haarwachstumsoptimierung

Ich biete die PRP-Plasmatherapie auch in Kombination mit Needling an. Da Needling ein tieferes Eindringen des Plasmas ermöglicht, wird die Kollagenneubildung zusätzlich erhöht. Auf diese Weise lassen sich optimale Ergebnisse erzielen.

prp_mann_web

Natürlich wirksame Therapie gegen Haarausfall

Zur Förderung des Haarwachstums injiziere ich das Blutplättchenkonzentrat direkt in die betroffene Kopfhautregion. Dadurch regt es die Neubildung und Regeneration von Stammzellen in der Haarwurzel an und stimuliert die Mikrozirkulation. Die Durchblutung und die Nährstoffversorgung werden verbessert, der Haarausfall verlangsamt und die Neubildung von Haarfollikeln angeregt.

VORHER-NACHHER

Vorher-Naher

Sie sind interessiert an einem Vampirlifting in entspannter Atmosphäre in meiner Praxis im Raum Offenburg im Ortenaukreis? Gern nehme ich mir die Zeit und informiere Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich und kompetent zu den Möglichkeiten der PRP-Behandlung.